Du verlässt den My Little Pony Club

Hasbro übernimmt keine Garantie, dass die Datenschutzrichtlinien der Seite, auf die dieser Link führt, unseren hohen Standards entsprechen.


30 Jahre My Little Pony

1983

Erste Einführung in den USA mit sechs Ponys.

1984

Nummer 1 in der Spielwaren-Kategorie der Minipuppen.

1985

Ausstrahlung der ersten My Little Pony TV-Serie.

Mitte 1980

Start des Erfolgszugs in Deutschland, unterstützt durch die TV-Serie. Neue Pony-Varianten und neue Spielsegmente werden aufgelegt.

Ende 90er

Es wird ein wenig ruhiger um die Ponys.

2003

Neustart der Marke. My Little Pony erobert die Regale nicht nur mit den Spielfiguren, sondern auch mit Büchern, Comics, Textilien und Accessoires etc..

2008

25. Geburtstag – anlässlich des Jubiläums gestalten Stars ihre ganz eigenen Ponykreationen. In Deutschland präsentierte Nena als Hommage an die 80er Jahre ein Pony in Streifenleggins und mit Stirnband. Von der ersten Einführung der Marke bis zum 25. Geburtstag der Marke 2008 werden insgesamt mehr als 50 Millionen My Little Pony Figuren und knapp 20 Millionen Bücher und Comics verkauft.

2011

My Little Pony startet mit der TV-Serie „Freundschaft ist Magie“ in eine neue Ära – die Ponys zeigen sich ganz zeitgemäß und laufen in der neuen TV Serie zu Höchstform auf.

30 Jahre My Little Pony

Kämmbare Mähnen in den Farben des Regenbogens, Schönheitsflecken und große Augen – wer kennt nicht die kleinen Ponys aus der eigenen Kindheit?

Seit mehr als 30 Jahren verzaubern die kleinen, bunten Pferdchen die Kinderzimmer auf der ganzen Welt. Anfang der 80er Jahre wurde My Little Pony von Hasbro erfunden – der Kult hält sich bis heute: Sie sind treue Begleiter von vielen Kindern, heißbegehrte Sammlerstücke und werden hingebungsvoll gekämmt. Mittlerweile gibt es ganze vier Pony-Generationen und der Kult um Princess Twilight Sparkle, Pinky Pie, Rainbow Dash und Co. scheint nicht abzureißen. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass die Ponys Generationen verbinden und Mütter gemeinsam mit ihrem Nachwuchs das Spielzeug aus ihren Kindertagen wiederentdecken. Ergänzt durch unzählige weitere Produkte mit dem Pony-Konterfei wie Bücher, Brettspiele, Kleidung und Accessoires können Fans die Gefährten aus Equestria immer bei sich tragen.

Doch nicht nur im Kinderzimmer sind die kleinen Ponys zu finden, sie galoppieren auch immer wieder durch die Fernseh- und Kinolandschaft. Nach einer ersten Auflage Mitte der 80er-Jahre flimmert seit 2011 die Serie „My Little Pony – Freundschaft ist Magie“ weltweit über die Bildschirme. Und auch in Deutschland lieben Kinder die Abenteuer der Pony-Clique: Im Disney Channel ist bereits die sechste Staffel der Serie zu sehen.

Die Hauptfiguren der Serie, die „Mane Six“, sind mit ihren eigenen Charakteren, Fähigkeiten und Tugenden weit mehr als „nur“ Ponys. Vielmehr sind sie wahre Freunde, die gemeinsam alle Schwierigkeiten und jedes noch so große Abenteuer in der Serie gemeinsam meistern. Dabei vermitteln die Freunde auf unterhaltsame Art und Weise die Bedeutung von Zusammenhalt und jedes Kind kann lernen, was die Magie der Freundschaft ausmacht.